Login

Erfassen von Emotionen

Erfassen von Emotionen

In der heutigen Reizüberflutung wirken Emotionen als Indikatoren für Relevanz. Sie signalisieren, dass ein Ereignis persönlich wichtig ist. Daher ist das wachsende Interesse seitens des Marketings am Thema Emotionen nicht verwunderlich. Für Unternehmen ist es wichtig zu wissen, mit welchen Emotionen die Verbraucher auf ihre Werbung oder ihre Produkte reagieren.

Der GfK Verein befasst sich seit vielen Jahren mit der herausfordernden Frage, wie sich Emotionen erfassen lassen. Zusammen mit der GfK SE und Kooperationspartnern aus der akademischen Welt hat der GfK Verein zwei innovative Methoden entwickelt, um die Gefühle der Verbraucher verlässlich zu messen: GfK EMO Scan und GfK EMO Sensor. Und in einem neuen Projekt wird aktuell die Möglichkeit erkundet, Emotionen auch in der Stimme von Befragten zu erkennen.

GfK EMO Scan

Der GfK EMO Scan kann Emotionen in Echtzeit erfassen, ohne Verzerrungen durch nachträgliche Befragungen oder störende Verkabelung. Um die emotionalen Reaktionen auf Werbung oder Produkte in Erfahrung zu bringen, sind lediglich Webcam und Internetverbindung notwendig.

Mehr erfahren

GfK EMO Sensor

Bilder sagen oft mehr als Worte. Das macht sich der GfK EMO Sensor zunutze. Befragte geben ihre Empfindungen an, indem sie Fotos auswählen, auf denen marketingrelevante Gefühle dargestellt sind, von Begehren bis Vertrauen, von Ablehnung bis Wut.

Mehr erfahren

GfK Voice Analytics

Gemeinsam mit Ingenieuren der Universität Passau und dem Start-up audEERING hat der GfK Verein ein Instrument entwickelt, das Emotionen anhand der Stimme erfasst.

Mehr erfahren