Login

Marktmodelle

Das Abschätzen der Konsequenzen von Preisänderungen und Promotions ist von zentraler Bedeutung, um die Rentabilität einer Marke sicherzustellen. Marktmodelle stellen die Verbindung zwischen dem Marketing-Mix und dem Absatz von Marken her.

Der GfK-BrandSimulator ist ein Marktanalysemodell, mit dem die Auswirkungen unterschiedlicher Marketing-Mix-Konzepte auf den Absatz von FMCG-Produkten prognostiziert werden. Dieses Modell basiert auf Verbraucherpanel-Daten. Eine Handlungsempfehlung entsteht durch die Auswahl des optimalen Marketing-Mix.

USP‘s des Brand Simulator sind:

Simultane Schätzung aller relevanten Marken und Accounts in dem jeweiligen Markt. Dadurch werden Wanderungen zwischen Marken und Accounts berücksichtigt (Marktmodell, kein Markenmodell).

Modellierung auf Basis einzelner Haushalte bzw. Kaufakte, somit können beliebige Zielgruppen gebildet werden.

Simultane Schätzung des Einflusses der wichtigsten Marketing-Mix-Größen Preis, Promotion, Distribution und Werbung (TV).

Transparentes Modell, also keine “Black Box”.

Nur im Rahmen einer Grundlagenstudie war der große Aufwand für die Entwicklung dieses sehr komplexen statistischen Modells möglich.

Ansprechpartner

Holger Dietrich
holger.dietrich@gfk-verein.org

GfK Verein – Mitglied werden

Falls Sie noch nicht Mitglied beim GfK Verein sind, können Sie sich hier anmelden.