Schlagzeilen im Juni 2016

Deutschen ist es nicht wichtig, immer und überall erreichbar zu sein
22.06.2016

„Für mich ist es wichtig, immer und überall erreichbar zu sein“. Während im internationalen Durchschnitt 42 Prozent dieser Aussage zustimmen, sind es in Deutschland nur 16 Prozent. Rund ein Drittel der deutschen Internetnutzer (34 Prozent) legt keinen besonderen Wert auf ständige Erreichbarkeit. Das zeigt eine internationale GfK-Studie unter mehr als 27.000 Internetnutzern in 22 Ländern.

Immer und überall erreichbar sein, ist vor allem den Internetnutzern in Russland und China wichtig. Hier stimmen jeweils 56 Prozent der Befragten der Aussage „Für mich ist es wichtig, immer und überall erreichbar zu sein“ zu, gefolgt von der Türkei (53 Prozent) und Mexiko (50 Prozent). Im internationalen Durchschnitt beträgt die Zustimmungsrate 42 Prozent. Insgesamt 11 Prozent legen dagegen keinen Wert darauf, immer und überall erreichbar zu sein.

Im internationalen Vergleich sind es die Befragten in Deutschland, die am häufigsten angeben, dass es für sie nicht wichtig ist, ständig erreichbar zu sein (34 Prozent). Gefolgt von Internetnutzern in Schweden (28 Prozent), Kanada (24 Prozent) und den Niederlanden (23 Prozent). 

Diese Pressemeldung finden Sie hier.

Linksammlung GfK Publikationen
03.06.2016

Alle Pressemeldungen und öffentlich zugänglichen Studienergebnisse der GfK finden Sie in der folgenden Linksammlung:

 

Meldungen des GfK Vereins finden Sie unter diesem Link.

Meldungen der deutschen GfK Presseabteilung finden Sie unter diesem Link.

Meldungen der internationalen GfK Presseabteilung finden Sie unter diesem Link.

Meldungen des internationalen GfK Insights Blog finden Sie unter diesem Link.