Login

Data Science

“It is a capital mistake to theorize before one has data.” Sherlock Holmes, “A Study in Scarlett” (Arthur Conan Doyle)

Eine Datenrevolution verändert unsere Welt: Analysen, Entscheidungen und Handeln müssen schneller und auch meist kostengünstiger erfolgen. 

Märkte und Marktteilnehmer - Kunden, Händler, Plattformen und Anbieter von Waren und Dienstleistungen - haben neue Bedürfnisse, neue Rahmenbedingungen und neue Möglichkeiten, wie sie sich verhalten und ihre Entscheidungen treffen.. Produkte und Dienstleistungen können fast in Echtzeit entwickelt oder veröffentlicht werden oder in Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt werden. Dies erfordert den Einsatz neuer Datenanalyse- und Interpretationsmethoden und gleichzeitig Vertrauen in die Relevanz und Qualität der Ergebnisse, die zur Unterstützung dieser schnelleren Entscheidungen herangezogen werden. 

Data Science ist der Kern dieser Transformation:
Data Science umfasst die Generierung von Daten, das Wissen, wo Daten zu finden sind, die Sammlung und Visualisierung von Daten mittels Modellierung, die Vorhersage und die Generierung von Relevanz und Bedeutung. Durch die Kombination von Techniken der künstlichen Intelligenz mit großen Datensätzen können viele neue Datenquellen genutzt werden, um Bedürfnisse, Entscheidungen, Präferenzen und Entscheidungen besser zu verstehen. 

In unserer Forschungsgruppe arbeiten wir daran, Konzepte, Methoden und Werkzeuge zu analysieren und zu entwickeln, um Entscheidungsprozesse zu verstehen und zu verbessern. Wir konzentrieren uns auf mindestens zwei Arten von Daten: In der ersten Kategorie sind Daten, die Daten aktiv erzeugt wurden, wie Fragebögen, Umfragen, Panels, Laborexperimente. In der zweiten Kategorie sind Daten, die Daten passiv erfasst wurden: Sensordaten, nutzergenerierte Daten, wie z.B. unsere Social-Media-Daten. Unsere Forschung kann produktbezogen sein (wie der Benutzer ein Produkt oder eine Dienstleistung verwendet), kundenorientiert (mittels neuer Arten von Segmentierungen) oder marktorientiert (mittels Point-of-Sale-Daten). 

Self-Service-Daten, Analysetools und neue Arten der Daten-Interaktion verändern die Marktforschungsbranche. Forschungsaktivitäten konzentrieren sich auf neue Datenquellen und Tools der Datenwissenschaft. 
Wir gehen noch ein Stück weiter und suchen nach neuen Wegen, um datenwissenschaftliche Innovationen zu entdecken – insbesondere, um zu untersuchen, wie Marktentscheidungen in der Zukunft getroffen werden. Dies sehen wir als fortlaufendes reales Experimentieren, entlang der relevantesten Forschungsfragen.

UNSER TEAM IM BEREICH DATA SCIENCE