Login

Virtuelle Realität (VR)

Mit der steigenden Verfügbarkeit von mehr und mehr VR-Produkten für Konsumenten stellt sich die Frage, welches Potential diese Technologie für Marketing und Marktforschung bietet. VR und AR (Augmented Reality) ermöglichen ein hohes Maß an experimenteller Kontrolle über die gezeigten Inhalte, was für viele Marktforschungsstudien ein großer Vorteil ist. Auch kann VR helfen, Konsumentenmeinungen zu neuen Produkten schneller und früher im Entwicklungsprozess einzuholen. In zwei Projekten bewertet der GfK Verein die möglichen Vorteile dieser neuen Technologien.

Virtuelle Car Clinics

Durch den Einsatz von VR-Technologien könnte sich der Aufwand für Car Clinics, bei denen erste Prototypen präsentiert werden, enorm reduzieren. Aber liefert die virtuelle Darstellung mit realen Fahrzeugen vergleichbare Ergebnisse? Diese und weitere Fragen wurden in einer Vergleichsstudie adressiert.

Mehr erfahren

Virtuelle Realität als Einkaufsumgebung

Virtuelle Realität ermöglicht ein hohes Maß an experimenteller Kontrolle über Produktdarstellungen und Regaldesign. Augmented Reality eröffnet neue Wege der Kaufentscheidungsunterstützung. Diese Möglichkeiten untersuchen wir in einem Kooperationsprojekt mit dem Karlsruher Institut für Technologie.

Mehr erfahren