Login

Vol. 8

Markenvertrauen
Eine Skalenentwicklung und theoretische sowie empirische Analysen

Dr. Susanne Gärtner

Markenvertrauen ist der Kern einer jeden Konsumenten-Marke-Beziehung, die über eine bloße Transaktion hinausgeht. Diese Beziehung zur Marke stellt aus Sicht des Kunden die Mehrleistung einer Marke dar. Im Rahmen von Kaufentscheidungen wird diese für Kunden zunehmend wichtiger. Unternehmen investieren daher stark in das Vertrauen, welches ihrer Marke entgegen gebracht werden soll. So stehen z.B. Unternehmer in der Werbung persönlich mit ihrem Namen für eine vertrauenswürdige Marke ein.
Es ist von hoher praktischer Relevanz, das Konstrukt Markenvertrauen messbar zu machen. Zudem kann die Kenntnis über Einflussfaktoren und Auswirkungen von Markenvertrauen eine erfolgreichere strategische Markenführung zur Folge haben. Vor diesem Hintergrund
entwickelt Susanne Gärtner eine Skala zur Messung von Markenvertrauen, welche sie in den zwei folgenden empirischen Studien anwendet. Sie untersucht die moderierende Wirkung der Mitgliedschaft in einer Brand Community auf Zusammenhänge mit Markenvertrauen.
Weiterhin betrachtet sie den Einfluss von Brand Social Responsibility Associations und Brand Ability Associations auf das Markenvertrauen sowie dessen Auswirkung auf die Preisfairness.

Die Zielgruppen
Die Arbeit richtet sich an Studenten und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Markenmanagement. Darüber hinaus sind die Erkenntnisse auch für Fach- und Führungskräfte von Interesse, die das Markenvertrauen fokussieren und stärken wollen.

Die Autorin
Dr. Susanne Gärtner promovierte bei Prof. Dr. Nicole Koschate-Fischer am GfK-Lehrstuhl für Marketing Intelligence an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg.

Das Buch ist im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) gelistet und über den Buchhandel lieferbar.
ISBN 978-3-943332-07-0

Bestellungen sind auch direkt über den GfK Verein info@gfk-verein.org möglich.
Preis: EUR 19,90 zzgl. EUR 3,00 Versandkosten.