Login

Entwicklung

Bis Kriegsende führt der Verein 71 verschiedene Untersuchungen durch, u.a.:

  • Die Bekanntheit von Warenzeichen
  • Körperpflege und Seifenverbrauch in Deutschland
  • Struktur des Getränkeverbrauchs in Deutschland
  • Patient und Arzneimittel
  • Der Autofahrer beurteilt die Straßenkarten von Treibstofffirmen

Prof. Dr. Georg Bergler (1900 – 1972)

Nach Kriegsende wurde die GfK durch unter schwierigen Bedingungen wieder aufgebaut. Besondere Verdienste hat sich hierbei Prof. Dr. Bergler als Geschäftsführender Vorstand erworben.

Ein wichtiger Schritt dazu war die Erlaubnis der amerikanischen Besatzungsmacht. Aus seinem Gesuch an die amerikanische Besatzungsmacht:

“We have never done research-work for the party. In the contrary,we have always been pestered by the Gestapo who nevertheless did not discover that we were in intimate connection with Dr. Goerdeler, who appreciated our work strongly.”

Nach der Genehmigung 1947 konnte am Wiederaufbau der Gesellschaft gearbeitet werden. Erst ab 1950 stabilisierte sich die Situation durch die rasch ansteigende Zahl der Mitglieder des GfK Vereins.